Circular Mensual

8 Mai, 2017

RISIKEN EINER BETRIEBSSTÄTTE BEI MITARBEITER IN SPANIEN

Ein deutsches Unternehmen kann in Spanien einen Mitarbeiter anstellen, ohne dass es dazu eine legale Struktur (z.B. eine Tochtergesellschaft oder eine Betriebsstätte) einrichtet. Allerdings muss ein […]
8 Mai, 2017

HAFTUNG VON GESCHÄFTSFÜHRERN IN SPANISCHEN GESELLSCHAFTEN

Heutzutage leitet das spanische Finanzamt häufig ein Haftungsübertragungsvorgehen an die Geschäftsführer eines Unternehmens ein, wenn letzteres die eingeforderte Steuerschuld nicht selbst begleichen kann. Der steuerliche Sitz […]
8 Mai, 2017

STEUERANSÄSSIGKEIT VON JURISTISCHEN PERSONEN IN SPANIEN

Im Einklang mit dem Doppelbesteuerungsabkommen zwischen Spanien und Deutschland kann eine Gesellschaft, auch wenn ihre jeweilige Landesrechtsprechung etwas Anderes aussagt, nur in einem Land steuerlich ansässig […]
8 Mai, 2017

„EXPRESS”-GRÜNDUNG VON GESELLSCHAFTEN IN SPANIEN

Mit Realdekret 13/2010 und dem Ziel, die Gründung von neuen Unternehmen zu vereinfachen, wurde die telematische Abwicklung insbesondere in Bezug auf die Gründung von Gesellschaften mit […]
8 Mai, 2017

ELEKTRONISCHE ZERTIFIKATE FÜR STEUERLICH NICHTANSÄSSIGE

Ausländische Gesellschaften, die an einem spanischen Unternehmen beteiligt sind oder Transaktionen in Spanien durchführen, müssen zwingend über eine spanische Steuernummer („CIF“) verfügen, um die von der […]
19 Mai, 2017

UMSATZSTEUER (IVA) BETRIEBSSTÄTTE IN SPANIEN.

Im Beschluss des spanischen Verwaltungs- und Finanzgerichtes (TEAC) vom 20. Oktober 2016 heißt es, allein die Tatsache, dass ein nichtansässiges Unternehmen eine Immobilie hält und diese […]
19 Mai, 2017

SPANISCHE UMSATZSTEUER (IVA) BEI KFZ-ÜBERLASSUNG AM MITARBEITER

Anhand der verbindlichen Anfrage vom 15.11.2016 mit Nummer V4951-16 hat die spanische Finanzbehörde (DGT) festgelegt, dass die von einer Anwaltskanzlei geleistete Vorsteuer für das Renting eines […]
19 Mai, 2017

NEUE RECHTSPRECHUNG IN BEZUG AUF DIE REGISTRIERUNGSPFLICHT VON ARBEITSZEITEN

Entgegen der allgemeinen, bis dato vertretenen Haltung (basierend auf dem Kreuzzug der Arbeitsaufsichtsbehörde zur Kontrolle der Einhaltung der Arbeitszeitregistrierung) erließ der Oberste Gerichtshof am 23. März […]
19 Mai, 2017

EINGANGSRECHNUNGEN IM PDF-FORMAT

Mit verbindlicher Anfrage Nummer V3253-16 vom 12.07.2016 erkennt die spanische Finanzbehörde (DGT) per E-Mail erhaltene Rechnungen im PDF-Format als elektronische Rechnungen an, auch wenn diese ursprünglich […]
Deutsch