10 April, 2018

Bewertung einer geleasten Immobilie als Betriebsstätte für Mehrwertsteuerzwecke

Die zentrale spanische Steuerbehörde (DGT) weist in ihrer verbindlichen Anfrage V2915-17 vom 13. November 2017 darauf hin, dass allein die Tatsache, dass ein steuerlich nicht ansässiges […]
10 April, 2018

Vergütung der Geschäftsführer („Administradores“)

Mit Datum vom 26.02.2018 hat der Oberste Spanische Gerichtshof einen bedeutenden Bescheid in Bezug auf nicht börsennotierte Unternehmen erlassen, demzufolge die Vergütung der Geschäftsführer „als solche” […]
21 Februar, 2018

Rechnungsstellung bei Internet-Verkäufen

Mit verbindlicher Anfrage V2622-17 vom 13. Oktober 2017 hat die spanische Finanzverwaltung erklärt, dass spanische Unternehmen bei Fernabsatzgeschäften ihrer Produkte über Internet-Plattformen an im Ausland ansässige […]
19 Januar, 2018

RÜCKFORDERUNG DER UMSATZSTEUER AUS UNBEZAHLTEN RECHNUNGEN

Bereits an das Finanzamt abgeführte Umsatzsteuer aus unbezahlten Rechnungen kann von Gesetzes wegen zurückgefordert werden. 1. Voraussetzungen • Es müssen uneinbringliche Steuerbeträge existieren: – Kleine und […]
18 Januar, 2018

Neues steuerliches Prozedere seit 01.01.2018

Per Realdekret vom 29. Dezember 2017 wurde das bisherige steuerliche Prozedere wie nachfolgend modifiziert: Anwendung von Steuern: Bei Auflösung einer Gesellschaft ist dem Finanzamt (anhand des […]
10 Januar, 2018

Mit Beschluss vom 24. Mai 2017

Mit Beschluss vom 24. Mai 2017 befand das Oberste Spanische Finanzgericht (TEAC), dass ein ausländisches Unternehmen, welches seine Produkte in Spanien anhand von zwei verschiedenen Niederlassungen […]
13 Dezember, 2017

ALLGEMEINE DATENSCHUTZVERORDNUNG – NEUERUNGEN

Mit Datum vom 25. Mai 2018 soll die Umsetzung der Allgemeinen spanischen Datenschutzverordnung (“RGPD”) erfolgen, welche insbesondere die nachfolgenden Neuerungen gegenüber dem aktuellen spanischen Datenschutzgesetz (“LOPD“) […]
13 Dezember, 2017

Sanktionsverfahren

Beschluss 03927/2017 des Obersten Finanzgerichtes vom 30. November 2017 in Bezug auf die Kürzung von Strafzahlungen: Eine Kürzung der Sanktion um 25% kommt nicht zum Zuge, […]
27 November, 2017

KöSt. Abgabepflicht der Körperschaftsteuererklärung von aufgelösten und liquidierten Gesellschaften

V0002-17. KÖRPERSCHAFTSTEUER von aufgelösten und liquidierten Gesellschaften mit beschränkter Haftung. Gesellschaften, die eine Liquidierung anstreben, sind verpflichtet, alle im Liquidierungsprozess anfallenden Körperschaftsteuererklärungen sowie die Erklärung der […]
21 November, 2017

EINKOMMENSTEUER (IRPF)

Die vorübergehende Verletzung der für die Anwendung des Sondersystems für entsandte Mitarbeiter zwingenden Auflagen ist kein Grund für seine Verwehrung Verbindliche Anfrage V1739-17 vom 06.07.2017. EINKOMMENSTEUER […]
6 November, 2017

Régimen Sancionador SII

In Anlehnung an den Entwurf eines Realdekretes zur Modifizierung der Sanktionsregelung könnte die Nichteinhaltung wegen Verzug der sofortigen Informationspflicht in Bezug auf Rechnungseingangs- und Rechnungsausgangsbücher (das […]
6 November, 2017

„Prorrata”-Regelung

Mit Beschluss vom 16.03.2017 erkennt das Oberste Finanzgericht Spaniens (TEAC) an, dass eine Anwendung der sog. „Prorrata“-Regelung nicht in Frage gestellt werden kann, auch wenn kein […]
6 November, 2017

Eingangsrechnungen im PDF-Format

Mit verbindlicher Anfrage Nummer V3253-16 vom 12.07.2016 erkennt die spanische Finanzbehörde (DGT) per E-Mail erhaltene Rechnungen im PDF-Format als elektronische Rechnungen an, auch wenn diese ursprünglich […]
6 November, 2017

Neue Rechtsprechung in Bezug auf die Registrierungspflicht von Arbeitszeiten

Entgegen der allgemeinen, bis dato vertretenen Haltung (basierend auf dem Kreuzzug der Arbeitsaufsichtsbehörde zur Kontrolle der Einhaltung der Arbeitszeitregistrierung) erließ der Oberste Gerichtshof am 23. März […]
6 November, 2017

Spanische Umsatzsteuer (IVA) von uneinbringlichen Forderungen: Rückerstattungsanspruch auch bei verspäteten Meldungen an das Finanzamt

Mit Beschluss des spanischen Verwaltungs- und Finanzgerichtes (TEAC) vom 24. November 2016 wird die Rückerstattung der Umsatzsteuer in einem Fall akzeptiert, in dem die Berechnungsgrundlage von […]
6 November, 2017

Spanische Umsatzsteuer (IVA) bei Kfz-Überlassung an Mitarbeiter

Anhand der verbindlichen Anfrage vom 15.11.2016 mit Nummer V4951-16 hat die spanische Finanzbehörde (DGT) festgelegt, dass die von einer Anwaltskanzlei geleistete Vorsteuer für das Renting eines […]
6 November, 2017

Umsatzsteuer (IVA) Betriebsstätte in Spanien

Im Beschluss des spanischen Verwaltungs- und Finanzgerichtes (TEAC) vom 20. Oktober 2016 heißt es, allein die Tatsache, dass ein nichtansässiges Unternehmen eine Immobilie hält und diese […]
6 November, 2017

ELEKTRONISCHE ZERTIFIKATE FÜR STEUERLICH NICHTANSÄSSIGE

Ausländische Gesellschaften, die an einem spanischen Unternehmen beteiligt sind oder Transaktionen in Spanien durchführen, müssen zwingend über eine spanische Steuernummer („CIF“) verfügen, um die von der […]
6 November, 2017

„EXPRESS”-GRÜNDUNG VON GESELLSCHAFTEN IN SPANIEN

Mit Realdekret 13/2010 und dem Ziel, die Gründung von neuen Unternehmen zu vereinfachen, wurde die telematische Abwicklung insbesondere in Bezug auf die Gründung von Gesellschaften mit […]
6 November, 2017

STEUERANSÄSSIGKEIT VON JURISTISCHEN PERSONEN IN SPANIEN

Im Einklang mit dem Doppelbesteuerungsabkommen zwischen Spanien und Deutschland kann eine Gesellschaft, auch wenn ihre jeweilige Landesrechtsprechung etwas Anderes aussagt, nur in einem Land steuerlich ansässig […]
6 November, 2017

MWST. IN SPANIEN: VERKÄUFE VON DEUTSCHLAND AN SPANISCHE ENDABNEHMER

Das MwSt.-Sondersystem für Fernabsatzgeschäfte sieht vor, dass Verkäufe, die von einem deutschen Unternehmen ohne Betriebsstätte in Spanien mit Direktversand ab Deutschland an den spanischen Endabnehmer getätigt […]
6 November, 2017

STEUERBEFREIUNG VON BETEILIGUNGEN

Seit Inkrafttreten des neuen spanischen Körperschaftsteuergesetzes in 2015 profitieren spanische Unternehmen mit einer Beteiligung von mindestens 5% an anderen Gesellschaften, egal ob es sich dabei um […]
6 November, 2017

TRANSFER PRICING

In 2009 wurden in Spanien besonders strenge Sanktionsregelungen für alle die Gesellschaften verabschiedet, die ihre Transaktionen mit verbundenen Unternehmen nicht hinreichend dokumentieren können. Jedoch wurden von […]
6 November, 2017

BESTEUERUNG VON RENTEN, DIE PERSONEN MIT STEUERSITZ IN SPANIEN AUS DEUTSCHLAND BEZIEHEN

Wenn man in Spanien steuerlich ansässig ist, hat man in Bezug auf Einkommensteuer sein Welteinkommen zu veranlagen. Aus Deutschland stammende Renten oder Pensionsfonds sind demzufolge steuerpflichtig […]
6 November, 2017

BESTEUERUNG VON IN SPANIEN BELEGENEN IMMOBILIEN, DIE IN DEUTSCHLAND STEUERLICH ANSÄSSIGEN PERSONEN GEHÖREN

Besitzt eine natürliche Person eine oder mehrere Immobilien für Privatzwecke in Spanien, so sieht die spanische Rechtsprechung dafür (neben den Grundsteuern „IBI“) die nachfolgenden, jährlich abzuführenden […]
6 November, 2017

HAFTUNG VON GESCHÄFTSFÜHRERN IN SPANISCHEN GESELLSCHAFTEN

Heutzutage leitet das spanische Finanzamt häufig ein Haftungsübertragungsvorgehen an die Geschäftsführer eines Unternehmens ein, wenn letzteres die eingeforderte Steuerschuld nicht selbst begleichen kann. Der steuerliche Sitz […]
Deutsch